Der Betreiber dieser nichtkommerziellen Webseite ist der hoch-engagierte Martin Mitchell in Australien (ein ehemaliges “Heimkind” in kirchlichen Heimen im damaligen West-Deutschland)

Schreiben vom Oberkreisdirektor Grafschaft Diepholz vom 24. April 1963 an die Anstalt
Freistatt, betreffend den "Fürsorgezögling" /
"Fürsorgehäftling" Martin Mitchell,
betreffend Gerichtstermin in Sulingen, Ausgang des Verfahrens, und beigefügte
Unterlagen vom Bezirksjugendamt Berlin-Reinickedorf und deren Rücksendung.

Landkreis Grafschaft Diepholz


284 Diepholz, den 24. April 1963
Fernruf 741-747 Ack/Gs

[ W a p p e n ]

Anstalt Freistatt
Eing. 25. APR. 1962


Abt. IV Aktenz.: 434 – 20/9
––––––––––––––––––––––––


Sprechstunden
Montag und Donnerstag von 8-12 Uhr
Zahlungen an: Kreis Diepholz
Postcheckkonto: Hannover 6075
Bankkonto: Kreisparkasse Diepholz 1314


[ 2839 FREISTATT
über Sulingen
An die
Anstalt Freistatt

2839 Freistatt


Betr.: Strafsache gegen Martin [Mitchell], geb. Am 28. 7. 1946.

Wie ich erst heute erfahre, findet am Freitag, dem 26 April 1963
um 9.45 Uhr vor dem Jugendschöfengericht in Sulingen der Termin
gegen Martin [Mitchell] statt. Ich bitte Sie, den Termin wahrzunehmen
und mir über den Ausgang Nachricht zu geben.

Als Anlage füge ich die vom Bezirksamt Reinickendorf [
Kreisjugendamt
Berlin-Reinickendorf
] von Berlin erhaltenen Unterlagen zu Ihrer Kenntnis
bei. Ich bitte um deren Rücksendung.


Moorkanzlei, den 25.4.63
G. R. an
Hv Kalus, Neuwerk
zur Kenntnisnahme
mit der Bitte um Mitteilung über
den Ausgang
I. A. T h [ e i s ]

Der Oberkreisdirektor

[ S i g n a t u r e ]


Kreisinspektor


Die Nutzung eckiger Klammern für spezifische Zwecke ist international: eckige Klammern werden benutzt um zu kennzeichnen, dass ein Wort oder einText so eingeklammert, nicht im zitierten oder reproduzierten Original vorhanden ist, aber zur besseren Erklärung hinzugefügt worden ist.

»Das Symbol "sic" kommt aus dem Lateinischen und nach Aussage des DUDEN bedeutet "so, ebenso; wirklich so ! (mit Bezug auf etwas Vorangegangenes, das in dieser [falschen] Form gelesen oder gehört worden ist)".« Das hier in eckigen Klammern gesetzte Wort, steht genau so in diesem vom DUDEN zitierten Text.

Zur Hervorhebung – fette, kursive und farbige Schrift vom hiesigen Webseitenbetreiber hinzugefügt.

Das Original oder die Durchschrift der jeweilig hier aufgeführten Reproduktion der Freistätter “Fürsorgeakte” entnommenen Dokumente, wird auch demnächst eingescannt und hier als php-file abgebildet werden.

[ Erstveröffentlichung auf dieser Webseite: 12. Juli 2006 ]