Der Betreiber dieser nichtkommerziellen Webseite ist der hoch-engagierte Martin Mitchell in Australien (ein ehemaliges “Heimkind” in kirchlichen Heimen im damaligen West-Deutschland)

Einschreiben vom 20. September 1962 von Baugeschäft / Maurermeister Paul Skibbe,
Berlin-Frohnau, an den Senator für Jugend und Sport – Landesjugendamt Berlin – Büro-
Stelle Jugendhof Berlin-Schlachtensee – betreffend den Maurerlehrling Martin Mitchell
und die Übergabe seiner Arbeitspapiere, nachdem das Jugendamt am 11. Juli 1962
seine Maurerlehre mit Herrn Skibbe zwangsweise beendet hatte
und ihn danach zwangsweise
(per Luftverkehr) aus West-Berlin ausgewiesen hatte
um ihn im Burschenheim Beiserhaus in Rengshausen bei Kassel
(in Hessen) einzusperren,
und ihn zur "Zwangsarbeit" in der Landwirtschaft für die Innere Mission zu verpflichten.


PAUL SKIBBE
MAURERMEISTER

Jugendhof
Eing.
21. SEP 1962






entl
[assen] Rengshausen



B A U G E S C H Ä F T
Berlin-Frohnau, Laurinsteig 8
Telefon: 40 52 02

Bankkonto:
Bank für Handel und Industrie AG., Berlin-Tegel,
-Nr. 217928
Postscheck-Konto:
Berlin West Nr. 412 53

An den
Senator für Jugend und Sport
Jugendhof

Berlin – Schlachtensee
Potsdammer Chaussee 87

Schlüsselfertige Bauten
Hochbau – Ausbau
Instandsetzungsarbeiten
Ladenausbauten

EINSCHREIBEN


Ihr Zeichen:.

Ihr Schreiben:.

Unser Zeichen: Sk/Ge

Tag: 20. Sept. 1962

Betrifft:.

Lajug D 2 p.
Martin [ M i t c h e l l ], geb. Am 28. Juli 1946



Nachdem Martin [ Mitchell ] nicht mehr in meinem Betrieb tätig ist,
übersende ich Ihnen zu meiner Entlastung die Personalpapiere zu
treuen Händen.


Hochachtungsvoll
Paul Skibbe
Baugeschäft

Anlage
1 Vers. Karte
1 Lohnsteuer Karte 1962




Die Nutzung eckiger Klammern für spezifische Zwecke ist international: eckige Klammern werden benutzt um zu kennzeichnen, dass ein Wort oder einText so eingeklammert, nicht im zitierten oder reproduzierten Original vorhanden ist, aber zur besseren Erklärung hinzugefügt worden ist.

»Das Symbol "sic" kommt aus dem Lateinischen und nach Aussage des DUDEN bedeutet "so, ebenso; wirklich so ! (mit Bezug auf etwas Vorangegangenes, das in dieser [falschen] Form gelesen oder gehört worden ist)".« Das hier in eckigen Klammern gesetzte Wort, steht genau so in diesem vom DUDEN zitierten Text.

Zur Hervorhebung – fette, kursive und farbige Schrift vom hiesigen Webseitenbetreiber hinzugefügt.

Das Original oder die Durchschrift der jeweilig hier aufgeführten Reproduktion der Freistätter “Fürsorgeakte” entnommenen Dokumente, wird auch demnächst eingescannt und hier als php-file abgebildet werden.

[ Erstveröffentlichung auf dieser Webseite: 18. Juli 2006 ]